Termine

 


30.01.2018 18.00 Uhr

Jahreshaupt- versammlung

Polizeipräsidium MZR 3


09.06.2018 

Konzert in der Alten Oper

 

 

 

 

Ticket-Hotline

Germana Gross

Tel.: 069 / 977 81 741
Fax: 069 / 977 81 739

E-Mail: germana.grossDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eike Schütte

Tel.: 06107 / 63 00 99

E-Mail: eike.schuetteDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Männerchor des Polizeichores Frankfurt

Der Männerchor besteht seit 1931 und ist das Kernstück des Polizeichores Frankfurt am Main e.V. Historisch ist der zur Zeit 94 Mann starke Männerchor lange Zeit die einzige Sangesformation im Polizeichor e.V. gewesen. Mit einem breiten Repertoire, das von Oper und Operette über Messvertonungen und Kirchenliteratur bis zu traditionellem Liedgut, Oldies, Musicals und Spirtuals reicht, wirbt der Männerchor für die Polizei. Auftrittsorte sind die großen Säle Frankfurts und anderer Städte. Im Rahmen von Konzertreisen wurden auch viele Auftritte im Ausland absolviert (u.a. in England, USA, Brasilien, China, Ägypten, Australien und Mexiko).

Dirigent
Steffen Bücher (*1969)

Seine musikalische Neigung wurde Steffen Bücher in die Wiege gelegt, denn die Großeltern des Musikers waren bereits Pianisten und ein durch Konzerte und Rundfunk bekanntes Klavierduo. 
Schon mit fünf Jahren erhielt Steffen Bücher Klavierunterricht. 1987 war er erstmals Preisträger beim Wettbewerb "Jugend musiziert", es folgten Auszeichnungen wie die Begabtenförderung der Stadt Ladenburg, die Auswahl zu Fernsehaufnahmen (MDR) mit J.S. Bachs Weihnachtsoratorium in Halle (1996) sowie verschiedene Preise und Stipendien. 
Steffen Bücher absolvierte die Diplomstudiengänge Klavier, Gesang und Dirigieren. Neben seiner künstlerisch-solistischen Ausbildung schloss Steffen Bücher eine Lehramtsausbildung in den Fächern Musik und Sport mit dem 1. und 2. Staatsexamen ab.
Seit 2007 ist Steffen Bücher Mitglied im Doktorandenkolloquium von Professor Werner Jank (Musikhochschule Mannheim / Frankfurt) im Forschungsbereich Hirnforschung. Komplettiert wurden seine umfangreichen Studien durch Meisterkurse bei Sir Colin Davis, Helmuth Riling (Stuttgart), Thomaskantor Georg Christoph Biller (Leipzig), Peter Feuchtwanger (London), Konrad und Rudolf Meister (Hannover / Mannheim), Oskar Milani (Nürnberg), u.a..
Nachdem Steffen Bücher über viele Jahre hinweg in Soloabenden und Konzerten mit verschiedenen Orchestern als Solist oder Dirigent im In- und Ausland zu hören war, erfolgte 2002 Steffen Büchers Operndebüt.